DE  EN

Artikel


17.11.2016: Capital

Das billige Geld, mit dem die amerikanische Federal Reserve und die Europäische Zentralbank die lahmende Wirtschaft ankurbeln wollen, treibt die Fusionslust. [...] So spricht auch nichts für ein baldiges Ende der Fusionen - "und sie machen wirtschaftlich auch absolut Sinn", sagt Henrik Muhle, der mit Uwe Rathausky den 1,2 Mrd. Euro großen Mischfonds ACATIS GANÉ Value Event managt. Ab dem Zeitpunkt des sogenannten Closings, also dem Zeitpunkt, zu dem die Übernahme alle Hürden genommen hat, brenne über Jahre kaum noch etwas an. Der Grund aus Muhles Sicht: "Die Großfusionen finden in weniger zyklischen Branchen als früher statt. Statt Banken und Autobauer fusionierten nun etwa Bierbrauer, Agrochemie- und Saatgutkonzerne oder Unternehmen aus der Pharmabranche, deren künftige Cashflows zur Finanzierung der Schulden relativ gut planbar sind." Er rechnet mit weiteren Megafusionen, auch weil immer mehr Finanzinvestoren die Anlageziele ausgingen. "Sie sind zu gern bereit, Übernahmen anzuschieben und zu finanzieren", sagt Muhle. Angst vor einer Überhitzung müsse man erst haben, "wenn es auch in den angeschlagenen Branchen wie Rohstoffe und Banken große Übernahmen gibt, deren Finanzierung langfristig eher unsicher wäre."



Hinweis: Die Angaben dienen lediglich der Information. Die Inhalte stellen weder eine individuelle Anlageempfehlung noch eine Einladung zur Zeichnung oder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzprodukten dar. Alleinige Grundlage für den Kauf von Wertpapieren sind die Verkaufsunterlagen - der aktuelle Verkaufsprospekt, der aktuelle Jahresbericht und der aktuelle Halbjahresbericht. Historische Daten sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Eine Entscheidung über einen Kauf sollten Sie erst nach Vorlage der vollständigen Unterlagen und Risikohinweise sowie nach vorheriger Rechts-, Steuer- und Anlageberatung treffen. Alle Angaben und Einschätzungen sind indikativ und können sich jederzeit ändern. Alle Angaben ohne Gewähr. Die ausgegebenen Anteile dieses Fonds dürfen nur in solchen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten oder verkauft werden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf zulässig ist. So dürfen die Anteile dieses Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Staatsbürgern oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft werden. Die Dokumente und die Informationen dürfen nicht in den USA verbreitet werden. Die Verbreitung und Veröffentlichung der Dokumente und der Informationen sowie das Angebot oder ein Verkauf der Anteile können auch in anderen Rechtsordnungen Beschränkungen unterworfen sein. Die GANÉ Aktiengesellschaft lehnt jegliche Haftung für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art aus dem Zugriff auf ihre Webseite oder ihre Links ab. Diese Hinweise unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anlageberatung nach § 1 Abs. 1a Nr. 1 a KWG und die Anlagevermittlung nach § 1 Abs. 1a Nr. 1 KWG erfolgen im Auftrag, im Namen, für Rechnung und unter der Haftung des dafür verantwortlichen Haftungsträgers BN & Partners Capital AG, Steinstraße 33, 50374 Erftstadt, nach § 2 Abs. 10 KWG. BN & Partners Capital AG besitzt für die vorgenannten Finanzdienstleistungen eine entsprechende Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gemäß § 32 KWG.